Projektbeschreibung

Dimora Milanese ist ein wettbewerbsfähiges Renovierungs- und maßgeschneidertes Innenarchitekturprojekt im Bezirk Brera - Mailand.

Die vollständige Renovierung Ihres Hauses in Übersee muss eine schwierige Aufgabe sein. Unter Berufung auf einen Fachmann vor Ort haben meine Kunden jedoch sofort Sicherheit gefunden und ein gemeinsames ästhetisches Vokabular geteilt. Dies ermöglichte es uns, eine kontextbezogene Mailänder Wohnung zu erhalten, die den persönlichen Geschmack der Eigentümer widerspiegelt.

Die ursprünglichen Farbtöne des neu restaurierten Gebäudes aus den 1920er Jahren wurden im Inneren mit einem Hauch von warmen Farbtönen des ursprünglichen Parketts und den verschiedenen verwendeten Holzessenzen wie Sukupira und Canaletto-Walnuss wiedergegeben. Besonderes Augenmerk wurde auch auf Möbelstoffe, Vorhänge, Wandverkleidungen und Teppiche gelegt.

Der Medienraum für die Familie ist mit Wildleder-Wandverkleidungen und maßgefertigten Wandverkleidungen aus Walnussholz dekoriert.

Kundenspezifische Holzarbeiten als satinierte lackierte Türen, Wandverkleidungen aus Walnussholz mit seidenlackiertem Einsatz in Dorset County-Steintönen, das Ergebnis zahlreicher Muster - charakterisiert diesen Raum und drückt Wärme mit modernistischer Atmosphäre aus.

Erstaunliche Kunstwerke mit Blautönen von Roberto Demarchi namens „Famiglia di Titani“ wirken wunderbar als Mittelpunkt über dem Schreibtisch am Arbeitsplatz.

Der Family Media-Raum ist mit Wandverkleidungen aus Wildleder und maßgefertigten Wandverkleidungen aus Walnussholz dekoriert. Der Kartentisch aus grünem Marmor aus Guatemala ist von samtgepolsterten Stühlen umgeben. An der Seitenwand fanden Besitzer einen schönen Stich von Piranesi. Warme Holztöne im Parkett der 1920er Jahre werden von einem grauen Wollteppich mit geometrischem Muster beschattet.